KINETARIUM (Stuttgart)
KINETARIUM (Stuttgart)
Michael Scholz, Judith Steinle und Sebastian König
Was macht ihr?

Das Kinetarium ist eine Plattform für interaktive und kollaborative Veranstaltungen in Planetarien mit bis zu 300 Teilnehmern. Per Smartphone können Teilnehmende eine Webseite aufrufen und in Echtzeit die Grafik in der Kuppel steuern. Wir entwickeln Multiplayer-Spiele, Lernspiele, Serious Games, Musikvisualisierungen, interaktive Kunstwerke, Team-Building-Maßnahmen, Live-Datenvisualisierungen, Abstimmungen und Meinungsbilder.

Was treibt euch als Kreativunternehmer an?

Wir wollen Momente schaffen, die Menschen verbinden und begeistern. Wir glauben, dass man komplexen Inhalten eine Form geben muss, um sie begreifbar zu machen. Visuell und konzeptionell. Fürs Auge und für den Verstand. Weil Kommunikation nur gelingt, wenn die Zeichen funktionieren. Dabei suchen wir neue Formate für Austausch, Vermittlung und Verständigung. Das ist die Mission unseres Büros halbautomaten – und die Ausgangsbasis für unsere Kinetariums-Idee.

Was erhofft ihr euch vom IDEENSTARK-Jahr?

Neuen Treibstoff und Impulse, maximale Schubkraft, globale Übersicht, interessante Anlaufstellen, Umlaufbahnen und Landepunkte.

Webseite: www.halbautomaten.com